Lachen und Weinen

Lachen und Weinen

Gelebte Philosophie

13. Florian Arnold: Von Höhlen und Metahöhlen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Um alles muss ein Umschlag. Um das Buch und um die Welt. Wir schlagen das Buch unseres Gastes Florian Arnold auf. Mit ihm wollen wir das Unvordenkliche einholen. Die Wahrscheinlichkeit arbeitet gegen uns. Hans Blumenberg nimmt uns zum Glück bei der Hand und führt uns über die Brücken, die er schlägt. -

Aus den Urwäldern über die Savannen in die Höhlen ging der Mensch. Womöglich jedenfalls. Dort konnte man endlich durchschlafen. Und sich Sachen ausdenken. Fallen etwa. Die Falle ist "dinglich gewordene Erwartung"? Wir wollen es begreifen, doch damit wird es brenzlig. Denn es harren auch die Begriffe geduldig ihrer Beute. Begriffe als geistiges Stück Technik? Unsere Städte als Metahöhlen? Wie kommen wir richtig rein in die Höhle? Und kommen wir überhaupt noch heraus? (Das Haus der Vernunft könnte ein Gefängnis sein). Mit unserer Sesshaftwerdung hebt sich der Blick in die Vertikale. Am Ende führen wieder alle Wege ins Silicon Valley. Sind wir uns selbst in die Falle gegangen? -

Wenn in unserer digitalen Wildnis aus Komplexität Hyperkomplexität wird, dann müssen wir uns die Frage nach Bewohnbarkeit neu stellen. Digitale Maschinen brauchen schließlich auch ein face, damit wir überhaupt mit Ihnen interagieren können. Wir brauchen also mehr denn je: Design. Verdeckt werden darf nur kein Trauma. Auch wenn die Menge an emotionalem Trash, der die Welt der sozialen Medien bevölkert, auf Verdrängtes hindeutet. Darin bitte nicht verlieren, denn das Leben ist endlich. Wir sollten uns schonen. Und den Planeten. Und womöglich bedeutet das letzten Endes dasselbe.

Unser Gast im Internet:

http://florianarnold.net

https://www.zdf.de/kultur/design-und-strafe

Sein Buch: Die Architektur der Lebenswelt. Entwürfe nach der philosophischen Anthropologie Hans Blumenbergs, Frankfurt am Main 2020.

Sein Podcast mit Thomas Arnold: http://arnoldundarnold.de/

Danke an folgende soundcrafter:
https://freesound.org/people/CaganCelik/sounds/418020/
https://freesound.org/people/berglindsi/sounds/402977/
https://freesound.org/people/Nakhas/sounds/328550/
https://freesound.org/people/Zabuhailo/sounds/166447/
https://freesound.org/people/InspectorJ/sounds/406048/


Danke wie immer an @leon.scheich für unser Logo!


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Philosophische Comedy, historische Hörspiele, literarisches Schweifen und seriöse Wahrheiten. - Sine dubio: Es ist das Zeitalter der Kommunikation. Hyper-, Super-, Massenkommunikation durch Sprechanlagen, in Netzen, gespannt über die gesamte Welt, durch Leitungen und Kupferdrähte, durch Tiefseekabel, die sich über den Meeresboden zu ihren Empfängern schlängeln, über Satelliten, die lautlos wie Staubpartikel die Erde umschweben, in den Wellen des Radios, welche Stimmen aus ferner Nähe anschwemmen, durch Signale, die noch zu spätester Stunde und danach und danach eintreffen. Es sind Viele, die zu Vielen sprechen und es wird viel gesprochen. So viel, dass sich die Frage stellt: Gibt es noch etwas zu sagen? Gibt es noch Räume zwischen zwei Augen, zwei Sprechern, die es zu erkunden gilt? Bruno Glöckner und Jakob Scheich finden diese Räume (ungefähr alle vier Wochen) und füllen sie mit dem, was noch zu sagen ist. Seit ihrer Jugend leiden sie beide an chronischer Wut des Verstehens und rationalisierenden Umleitungen ihrer Gefühle. Im unendlichen Gestöber des Sinnaustauschs befolgen sie zwei Grundregeln: 1. Wer nicht spricht, ist tot, wer den Boden des Schweigens berührt, hat verloren. 2. In dubio pro cappuccino. - Anfragen gerne an: lachenundweinen@posteo.de Unsere Website: https://lachenundweinen.podigee.io/ Auf Instagram unter @lachenundweinenpodcast

von und mit Bruno Glöckner, Jakob Scheich

Abonnieren

Follow us